Casting Einladung Yellowcasting

Ich war im Januar in Köln bei einem Heidi Klum Casting für GNTM. Schon aus der Vorankündigung sah ich es als eine einmalige Chance. Das Casting fand im Kölner Palladium statt. Gesucht wurden junge Frauen für die nächste Staffel der Erfolgsshow. Eine der wesentlichen Bedingungen war, dass man mindestens 16 Jahre alt sein muss um sich für „Germany’s next Topmodel“ zu bewerben. Man sollte natürlich eine Gewisse Schönheit, Ausstrahlung, Disziplin und Siegeswillen mitbringen um die Jury zu überzeugen. Die Anreise hat mich ca. 130 Euro gekostet und ich bin zwar mit meiner Freundin hingegangen, so das wir uns die Kosten für das Hotelzimmer geteilt haben, lagen aber bei 120 Euro. Mit Essen und so habe ich knapp 450 Euro für die Teilnahme bezahlt. Es waren wirklich recht viele Mädels dort und alle Kandidatinnen mussten auch keine weiteren Kosten wie Aufnahmegebühren bezahlen. Die die Gewonnen hatten kamen in die nächste Runde, da konnte ich aber schon nicht mehr bei sein, sonst hätte ich noch eine Nacht übernachten müssen. Das Casting ging von morgens um 9 den ganzen Tag lang. Man braucht also viel Zeit.

Im Januar hatte ich mich auch über die Filiale von C&A als Model bei Yellow Casting beworben. Vor kurzen hatte ich dann eine Einladung von der Yellowcasting die zusammen auf der gleichnamigen Messe mit vielen Casting und Modelagenturen gerade hier in Hamburg eine Messe veranstaltet hatten.

Ich hatte eine schriftliche Einladung bekommen und mein Termin war für 16:15 Uhr angelegt. Meine Freundin hat sich ebenfalls bei C&A für „Das Gesicht“ beworben, konnte aber erst einen Monat später einen Termin bekommen, weil Model Search Europe noch ein Auswahlverfahren machen bei dem einige auch durchfallen oder halt erst später einen Termin bekommen. Als ich beim Yellow Casting der Model Search Europe Ltd. ankam wurde ich von professionellen Mitarbeitern der Casting Crew begrüsst und meine personlaien wurden verglichen. Das Yellowcasting.com war garnicht so voll aber dafür hat man sich für uns auch Zeit genommen. Es hat knapp 90 Minuten gedauert und die haben mich in die Kartei aufgenommen. Gebühren hat es nicht gekostet. Ich musste dann noch auf einem Laufsteg gehen und es wurden bei toller Musik einige Fotos gemacht. Hab mich aber nicht umziehen müssen. Bin jetzt auch von denen Vertreten und hatte letzte Woche eine Anfrage für ein Fotoshooting in Saarbrücken bekommen. Alles in allem hats mir sehr gefallen und vor allem war nicht so viel Konkurrenz da, kann ich auch nur empfehlen.

Bislang hab ich schon einige Erfahrungen mit der Modelagentur Bond und andern gehabt, denn für die habe ich mal einige Zeit gemodelt. Es war recht nett und auch hier sind mir keine Kosten entstanden, ob ich allerdings in der Kartei die einzige war? Die Erfahrungen mit Bond-Models, Oxygen Models sind nicht ganz so schlecht. Ich war schliesslich 2 Jahre lang unter Vertrag und hatte in dieser Recht langen Zeit nur 4 Modeljobs, deren Honorare sich manchmal auch nur um 80 Euro drehten. Ich war ziemlich zufrieden mit der Agentur. Ich hatte aber das Gefühl , sie würden sich nicht wirklich um meine Vermarktung kümmern, denn ich wurde nur selten zu Castings geschickt und wenn dann waren es meistens Haarjobs, die zum Teil drastische Haarveränderungen bedingten. Mit der Bezahlung hatte ich nie Probleme gehabt, je nachdem wann der Kunde der Agentur das Geld überwiesen hat, habe ich mein Honorar (abzüglich der Agenturprovision) innerhalb von 2-6 Wochen erhalten.

8 Comments

  • Hallo zussamen ich wollte hier Plus sagen dass ich komme nicht zum Casting am 31.12.2017, zu viele Zuschauer. Ich hab gehört dass meine Gedanken nicht erfühlt werden! Diese Agentur macht ein Sylvestercasting wenn andere Feieren muss man dort auf den Laufsteg. 600 euro Gage bekommen die Profis für die Nacht! Ist schnell verdientes Geld. Mit meine Schönheit sollen die etwas zahlen und ich mit siherheit nicht unter 500 Euro pro Casting auftritt! Ich hab mit etlichen Karten für die Sylvesterfeier gespielt und wenn ich nur 300 Euro auf den Tisch bekomme für die ganze nacht das lohnt sich nicht.
    Solche Agenturen zur erst die Wahrheit sagen und ein e-Mail schreiben dass zum reinkommen muss die jenige etwas mehr Geld angeboten kriegen und 300 Euro ist nicht viel ! Wirklich so ein Sch…..braucht Mann nicht !

    Ich habe eine starke personalitet und wenn jemand sucht ein Modelle wie ich dann des können sich gleich gute Gedanken machen dass ich bring dennen viel Geld in tasche…

  • Andrea Gutenberg

    (3. Januar 2018 - 2:21 pm)

    Hei, ich habe da auch gestern meine Erfahrungen gesammelt, aber ich glaub ein gesunder Menschenverstand sagt schon ganz richtig – Man sollte sich diese Chance nicht entgehen lassen!!!! Auf deren HP findest du etliche frische Gesichter. Es ist kostenlos und keine Abzocke. Nach der jetzigen Erfahrung aus dem Internet kann ich auch sagen dass die Top 25 von den Besuchern gewählt wird. Das ist doch super. Dann ist dort eine ordentliche Hausanschrift und nicht nur ein Postfach, keine kostenpflichtige 0900er Telefonnummer, eigentlich alles i.o.

    Und weil es mich interessiert hat, habe ich gegoogelt. Da ließt man überall, dass es alles gratis ist, es aber dann wohl einige Promis gibt die dort beim Casting auflaufen und man sich mit denen Fotografieren lassen kann. Die Bilder werden von vielen Fotografen gemacht und häufig ist auch das Fernsehen da, denn ich hatte erst letzte Woche wieder einen tollen Beitrag über die Agentur auf RTL II gesehen. Partneragenturen sind häufig auch vor Ort und das Hotel ist aller erste Klasse. War wirklich super bei der Hitze alles mit Klimaanlage und kalte Getränke. Wirklich sehr schöne Atmosphäre. In einem Forum steht das die Agentur ihren Sitz in Berlin hat und dort so etliche Models für die Berliner Fashion Week laufen. Diese Agenturen verlangen kein Geld fürs Shooting und die Aufnahme. Auf jeden Fall ist es meist immer das Gleiche. Die guten Castings finden in der Regel in sehr guten Hotels statt. Je nach dem zu welcher Uhrzeit man einen Termin hat wird man feststellen, dass für ein “Qualitativ” hochwertiges Casting meist viele Menschen geladen wurden; und das die Agentur aus Berlin sehr gut sortiert nach potentiellen Models auschau hält, jedenfalls die Scouts! Das steht im absoluten Widerspruch zu den früheren Castings die ich bei kleinen Agenturen in Köln hatte! Dann kommt man mit den Scouts der großen Agenturen in persönliche Gespräche kommen. Natürlich ist da immer die Berliner Agentur federführend. Generell hab ich festgestellt, dass nach allen Erfahrungen jeder in irgendeinem Bereich zum Model oder Werbetyp eignet. Erstmal unabhängig von Größe und Aussehen, denn jeder Mensch hat etwas mitbekommen. Das Gespräch kommt wohl meist auch an einem Punkt an, wo man die Chancen hat von sich selbst richtig gut zu überzeugen und wo einem die Vorteile die es hat mit mehreren Agenturen zu arbeiten angezeigt werden – jedenfalls steigert man mit dem Casting auf ALLE FÄLLE SEINE CHANCEN. Zudem wurden mir auch über 100 Partnerfirmen benannt und vorgestellt, die nachweislich dafür sorgen, dass etliche “Newcomer Models” sich kaum noch vor Aufträgen retten können. Die Sedkard ist zunächst kostenlos! Nachdem die Formalien geregelt sind kam ein fantastisches “Photo Shooting”. Jeder, der schon einmal ein Shooting erlebt hatte, wird verwundert sein, wie professionell ein Fotograf versucht das Beste aus einem rauszuholen. Diese Photos dienen meist der Sedcard! Ich hab auf jeden Fall einen recht seriösen Eindruck bekommen und muss sagen dass es sich gelohnt hat.

  • Du ich habe schon ein Casting hinter mir und es kam von Hührt und bis jetzt noch keine Reaktion vielleicht hab ich hier glück, bin auch in facebook falls wir mal was austauschen möchten Achtung 3 davon Iris Arndt aber du wirst mich schon erkennen bin als Statisten gekleidet. Habe viele Bewerbungen gemacht als Statisten aber dies hier ist die erste Einladung wo ich mir mehr Hoffe. Als Mutti.
    Promis hab ich dort nicht gehabt in Magdeburg Hotel nur ein Film ausschnitt mit denen gemacht als böse Schwester im Barbaras Rechtsanwalt Sendung, wo Sie dann war. Da hab ich mich sehr darüber gefreut, aber bis jetzt noch nicht von dort gekommen.
    Nun versuche ich mein Glück hier in Time Casting London aber in Braunschweig. Gruß ArndtIris1

  • Wir hatten ebenfalls eine Einladung von dem Unternehmen aus Berlin bekommen. Meine Freundin und ich sind nach anfänglicher Skepsis doch überaus positiv überrascht. Wir sind zu einem Hotel hier in Mainz eingeladen worden. Vor Ort entpuppte sich das als eine Art Casting Messe, denn es waren so an die 12 Agenturen da, welche aus Frankfurt und dem Rhein Main Gebiet aber auch 2 Besetzungsbüros aus Köln und auch eine Modelagentur aus Düsseldorf. Man wurde einem kurzen Auswahlverfahren unterzogen und je nach dem wofür man sich eignet ist man dann mit dem jeweiligen Scout in ein Aufnahmegespräch gekommen. Die jeweilige Aufnahme in die Agentur selbst war kostenlos, wenn man eigene Bilder verwendet. Man konnte auch professionelle Bilder verwenden, das war aber kein muss. Man hat dabei auch die freie Wahl, welchen Fotografen man nehmen wollte, aber wie gesagt man kann auch die eigenen Bilder verwenden. Klar bei manchen sieht’s bisschen amateurhaft aus, aber wie gesagt ist das gratis und die Bilder werden auch mit dem Profil öffentlich für andere Agenturen verbreitet. Es war auch ein Stand einer Agentur aus Hamburg da, welche professionelle Schauspielerschulen und Modelschulen vertritt, dort konnte man ein Testlauf in Hamburg buchen, war uns aber zu weit weg und haben wir auch nicht gemacht.

    Dann habe ich einen Scout von der Agentur noch gefragt wie die auf mich kommen und wo die meine Adresse her haben. Die Dame hat mich dann zu der zuständigen Mitarbeiterin des Veranstalters geleitet, welcher von einer Dame mittleren Alters vertreten wurde. Der Veranstalter nimmt eine Gebühr von den Agenturen die hier teilnehmen. Sie hat mir das genau erklärt, denn die haben eine Mailingaktion bei einem großen Anbieter gebucht der die Adressen einmalig von einem Adressverlag aus München hat, die Firma heißt wohl axicom gmbh und steht auch auf der Einladung. Dort kann man seine Adresse melden und auch für weitere Werbung aller Unternehmen in Deutschland sperren lassen. Das geht aber nur schriftlich und hat mit der Veranstaltungsagentur nichts zu tun, weil diese überhaupt keine Daten von Teilnehmern speichert nur die Agenturen speichern Daten, wenn man zum Casting kommt und auch nur dann, wenn man einen Vertrag macht sonst auch nicht

  • Hallo ich habe dein Artikel mir mal durchgelesen und hab morgen auch ein Termin am 10.11 in einem Hotel aber in Braunschweig, mal sehen ob ich als Mutti auch eine Change bekomme habe schon ein Projekt Don Carlos in Magdeburg Theater und auch Lichtstatisten was mir auch sehr viel Spass macht. Ich bin auch in Facebook drin falls du mal sehen willst wie es aussieht Achtung 3drin Iris Arndt G ArndtIris1

  • Ich habs gerade mal gegooglet und muss sagen das das wirklich alles ziemlich seriös wirkt!

    Ich bin mit meiner Tochter auf einem der Castings gelandet und mal ehrlich: Wenn ich mein Kind für Aufnahmen, etc. zu Verfügung stellen würde, denke ich dabei nicht ans Geld. Die ganzen Fotos wirken sehr professionell und ich bin eigentlich stolz auf meine Kleine.

    In Anbetracht der Tatsachen würde ich eigentlich immer wieder zum Casting gehen. Es wäre zwar schade für meine Kleine, wenn sie wirklich nicht professionell arbeiten möchte, aber eben umso ärgerlicher wenn sie es nicht versuchen könnte! Hängt bei ihr auch immer von der Laune ab.

  • Ich wurde eingeladen zu dem okay casting. Die sagen man soll in seinem bestmöglichen Erscheinungsbild kommen also ungeschminkt oder nicht? Bitte um Hilfe 🙂

  • Casting in Düsseldorf!!!
    Ich hab nächste woche Samstag ein termin…Kann es immer noch nicht glauben….Möchte auch gut vorbereitet sein…Was machen die mit einen die ganze stunde???Muss ich mich schminken???Muss man auch Bilder mitbringen oder wirklich nur den Personalausweiß???Freu mich …

    liebe Grüße Dani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
25 − 16 =